in Wissenschaft & Frieden 2008-3: Religion als Konfliktfaktor

zurück vor

Zivile Konfliktbearbeitung, Gewalt- und Kriegsprävention

Call for Papers

von Redaktion

In vielen Schriften der Friedensbewegung und der Friedensforschung werden Analysen über bestehende oder aufkommende gewaltsame Konflikte im internationalen Bereich und innergesellschaftlicher Art publiziert. Die Darlegung der Konflikte und die Kritik an den Konfliktakteuren stehen dabei im Vordergrund.

Seltener jedoch werden Texte veröffentlicht, in denen versucht wird, zivile Strategien zur Prävention und zur Deeskalation von Konflikten auszuarbeiten sowie Erfahrungen mit zivilen Strategien zu analysieren. Gerade dies ist jedoch erforderlich, um sich glaubwürdig gegen den Anspruch zu wenden, zur Gewalt tendierende oder bereits gewaltsam eskalierte Konflikte könnten nur militärisch gelöst werden.

Im Sinne der Ausarbeitung und Bekanntmachung von zivilen Strategien kommt hinzu, dass die bisherigen Veröffentlichungen meist sehr zerstreut in Zeitschriften, Büchern und Publikationen ganz unterschiedlicher Organisationen und Instituten erscheinen. Die Redaktion von »Wissenschaft und Frieden« will sich dieser Situation stellen und regelmäßig Artikel, Hinweise und Besprechungen zu diesem Themenbereich veröffentlichen.

Unser Call for Papers soll diese Arbeit einleiten. Wir wenden uns mit unserer Bitte an alle Personen aus Friedensforschung und -bewegung wie auch aus der Politik, entsprechende Texte zur Veröffentlichung einzureichen oder uns auf interessante Arbeiten aufmerksam zu machen. Auch für einschlägige Buchbesprechungen zum Thema sind wir dankbar. Gerne weisen wir auch auf entsprechende Publikationen in anderen Zeitschriften und Verlagen des In- und Auslandes hin. Sollten Sie als LeserIn unserer Zeitschrift Kollegen oder Kolleginnen kennen, die zu den genannten Fragestellungen arbeiten, weisen Sie diese bitte auf unseren Call hin. Vielen Dank!

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Beiträgen, Fragen und Anregungen an folgende E-Mail-Adresse: redaktion@wissenschaft-und-frieden.de

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Redaktion Wissenschaft und Frieden, Dr. Fabian Virchow

in Wissenschaft & Frieden 2008-3: Religion als Konfliktfaktor

zurück vor

weitere Informationen dieses Fenster ausblenden