Dossier 78

Zivilklauseln
Lernen und Forschen für den Frieden

Vor etwa sechs Jahren wurden Zivilklauseln wieder zum Thema. Seither bildete sich unter Beteiligung aller universitärer Statusgruppen eine neue Zivilklausel-Bewegung; sie macht sich dafür stark, dass an wissenschaftlichen Einrichtungen ausschließlich für zivile Zwecke geforscht, gelehrt und gearbeitet wird.
An mehr als zwanzig Universitäten wurden vorhandene Zivilklauseln reaktiviert oder neue Regelungen durchgesetzt. Sogar in zwei Landeshochschulgesetzen konnten Zivilklauseln verankert werden, in weiteren Bundesländern wird darüber diskutiert. Im W&F-Dossier 78, Zivilklauseln – Lernen und Forschen für den Frieden«, ziehen einige Beteiligte eine Zwischenbilanz.

| keine Kategorie zugeordnet |